Fotos: Kirchenkreis Lüneburg, Cordes, Lehmann
Fotos: B. Neß
Ev.-luth. Kirchenkreis Lüneburg

Diebstahl auf Friedhof

Nachricht Lüneburg, 17. Juli 2017

Es ist ärgerlich und unverständlich, wenn Blumen, Vasen oder kleine Grabbeigaben auf den Friedhöfen verschwinden. Dies hat gerade eine 80-Jährige Adendorferin erlebt, die einen  Engel aus Keramik auf dem Grab ihres Mannes vermisst. Die Dinge werden nicht immer gestohlen, „manche erlauben sich auch einen schlechten Scherz und stellen Blumen oder
Figuren auf ein anderes Grab“, erklärt der Lüneburger Stadtpressesprecher Daniel Gritz. Auch Superintendent Christian Cordes weiß: „Diebstähle sind auf vielen Friedhöfen im Landkreis ein Thema“.

Was ist zu tun? Die Mitarbeitenden halten die Augen offen und bringen Diebstähle zur Anzeige. Hans-Georg Grzenia empfiehlt darüber hinaus, die Gegenstände zu kennzeichnen.