waldpilzkopfbild-lehmann

Foto: lehmann

Bewahrung der Schöpfung

"Gott sah seine Schöpfung an, und siehe, es war alles gut"
(1. Mose1,31)

Der Auftrag, die Schöpfung zu bewahren, gehört zum Kernbestand der jüdisch-christlichen Überlieferung. Wenn unsere Kirche den Gedanken der Bewahrung der Schöpfung weitergibt, wird sie gefragt, ob sie selbst diesem Ziel genügt. Ihre Antwort muss daher glaubwürdig und ihr Handeln transparent sein.

Darum ist der Auftrag, die Schöpfung zu bewahren immer auch ein Prozess, in dem jede Kirchengemeinde, jede Einrichtung, jede kirchliche Gruppe steht.

An vielen Stellen im Kirchenkreis werden diese Prozesse praktisch sichtbar - so werden z.B. kirchliche Gebäude energetisch saniert und das Einkaufs- und Verbrauchsverhalten (ökologisch, regional, nachhaltig) hat eine hohe Bedeutung für uns …
Wir sind aber noch nicht am Ende unserer Bemühungen.

Weitere Informationen:

Kirche und Umweltschutz